Stellenmarkt

So klassisch und doch immer angesagt.


Die Kombination aus sozialem Auftrag und wirtschaftlicher Stabilität macht uns zu einem besonderen Arbeitgeber. 

SO ZUKUNFTSGERICHTET KANN EIN FUNDAMENT SEIN

Sozial und familienfreundlich und vor allem, so viel lockerer und vielfältiger als man vielleicht vermutet. Nicht nur nach außen, sondern vor allem nach innen - das ist die SOKA-BAU Kultur. So vielfältig wie unsere Aufgabenbereiche, sind auch die Menschen und deren Entwicklungsmöglichkeiten bei SOKA-BAU. Persönlichkeitsentfaltung und Integration spielen eine große Rolle – in allem, was wir tun. In der Art und Weise, wie wir führen. Wie wir Menschen mitnehmen und uns auf Augenhöhe begegnen. Wie wir uns um unsere Gesundheit und die anderer kümmern. Wie wir die allgemeine Offenheit und Hilfsbereitschaft untereinander fördern oder wie wir permanent an der bestmöglichen Vereinbarung von Beruf und Privatleben arbeiten.

Vielfalt als Fundament

Gerade in unserer Branche, in der Herausforderungen so unterschiedlich sind, schaffen wir es seit 1949, diesen gerecht zu werden, erfolgreich zu bleiben und dadurch andere erfolgreich zu machen. Warum? Weil uns unsere Heterogenität hilft, unsere Kunden zu verstehen und uns selber ständig besser zu machen. 

Wir beschäftigen Menschen aus 19 verschiedenen Nationen, weil wir wissen, dass sich die existierende Vielfalt in unserer Belegschaft absolut positiv auf unsere Arbeit und unser Miteinander auswirkt. Denn die Fülle an Sichtweisen und Problemlösungsansätzen, die sich aus der Fülle der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ergibt, ist eine der bedeutsamsten Ressourcen für Innovationsfähigkeit und Kundenorientierung.
 

Audit Beruf und Familie

Beim audit berufundfamilie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend werden bereits umgesetzte familiengerechte Maßnahmen begutachtet. Außerdem werden Potenziale aufgezeigt und Zielvereinbarungen getroffen, die auf Rahmenbedingungen des Betriebs zugeschnitten sind. Bereits seit 2014 sind wir zertifiziert und arbeiten laufend daran, unser Angebot noch weiter auszubauen und zu verbessern.

Kein Schritt in die Zukunft ohne Nachhaltigkeit

In Sachen Umweltschutz sind wir in der Stadt gerne mal Vorreiter. Herausforderungen in puncto Mobilität, Artenvielfalt und Nachhaltigkeit begegnen wir konsequent. Zum Beispiel durch ein eigenes Lastenrad und unsere Elektroautos für Dienstfahrten. Auszeichnungen, wie die als ÖKOPROFIT-Betrieb, sehen wir als permanenten Ansporn, nicht stehen zu bleiben.

Bei der Auswahl unserer Lieferanten spielen selbstverständlich Umweltfreundlichkeit, Ressourcenschonung und Arbeitsbedingungen eine entscheidende Rolle. Sogar bei der Erwirtschaftung von Kapitalerträgen setzen wir auf Nachhaltigkeit. Als Eigentümer von rund 10.500 Wohnungen und 100 Gewerbeeinheiten können wir Renditen in bessere Konditionen für unsere Kunden und die Entwicklung unserer Mitarbeitenden reinvestieren.

Fahrradfreundlicher Arbeitgeber

Wir fördern konsequent zeitgemäße Mobilitätsmaßnahmen, um unsere Stadt fahrradfreundlicher zu gestalten. Fahrrad-Check-Tage, eine mobile Werkstatt oder Fahrrad-Aktionstage sind nur einige Beispiele, wie wir uns als fahrradfreundliches Unternehmen positionieren. Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, für unsere Stadt und die Umwelt. Unser Ziel ist es auch, Unternehmen in anderen Städten und Regionen beim Thema Fahrradfreundlichkeit zu inspirieren. 

WOPEG. Klingt komisch. Macht aber Sinn.

Unser Verhaltenskodex ist unsere Selbstverpflichtung für unser gesamtes Handeln und den Umgang mit allen Stakeholdern im Arbeitsalltag. Unser Kodex wird durch das Kürzel WOPEG symbolisiert. Die Buchstaben stehen im Einzelnen für: 

W wie Wertschätzung      

Wir gehen respektvoll und vertrauensvoll miteinander um und achten uns gegenseitig!

O wie Offenheit

Wir kommunizieren aktiv, regelmäßig und konstruktiv-kritisch!

P wie Pragmatismus

Wir handeln unbürokratisch und zukunftsorientiert!

E wie Eigenverantwortlichkeit

Wir ergreifen Initiativen und tragen die Verantwortung für unser eigenes Handeln!

G wie Gesamtunternehmen

Wir richten unser Denken und Handeln an den Zielen, Werten und Funktionen von SOKA-BAU aus!

VORBILD als Vorbild

Unsere Arbeitgeberleistungen und Zusatzleistungen allein drücken bereits unsere Wertschätzung für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus und sollen dazu beitragen, dass man seinen Job gern macht. Aber Wertschätzung fängt schon viel früher an: Nämlich beim täglich Umgang miteinander und in der Führung. Denn Führung bedeutet, die Leistungen von Personen auf ein höheres Niveau zu heben und die Persönlichkeiten dabei über ihre normalen Grenzen hinaus aufzubauen. Hierbei hilft uns unser Führungsleitbild VORBILD:

Vertrauen

Vertrauensvoller Umgang zwischen Führungskräften und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die Basis für partnerschaftliches Handeln zur gemeinsamen Erreichung der Unternehmensziele

Orientierung 

Transparente Unternehmensziele geben Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Orientierung für das eigene Handeln und den persönlichen Erfolgsbeitrag. 

Rückmeldung 

Die Förderung und Entwicklung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für den zielgerichteten Einsatz in der Fach- und Führungslaufbahn erfordert regelmäßige Rückmeldung über das Leistungspotenzial. 

Begeisterung 

Inspiration und Enthusiasmus bewirken Begeisterung für die eigenen Aufgaben und die Ziele des Unternehmens. 

Innovation 

Die Förderung der Innovationskraft von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist ein zentraler Erfolgsfaktor in einer sich stetig verändernden Wirtschaft. 

Leistung 

Der Ertrag des Unternehmens hängt in entscheidendem Maße von der Leistung der Beschäftigten ab. 

Delegation 

Erfolge entstehen durch Teamarbeit.

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail. Wir helfen gern.